Info


 

Patrick Libéral nimmt sein Publikum auf eine Reise durch seinen musikalischen Mosaikkosmos mit. Seine Beats klingen nach nostalgischem Oldschool-Hip-Hop, garniert mit rockiger 90er Attitüde. Die lyrisch-philosophische Komponente auf Französisch serviert der Musiker zusammen mit Élisabeth Baron, mit der er viele Texte gemeinsam verfasst hat. Die deutschen Texte stammen aus seiner eigenen Feder.

 

Der gebürtige Heidelberger reflektiert Erfahrungen, Reisen, Beziehungen oder nostalgische Momente. Sozialkritisch setzt er sich mit Konsum oder gesellschaftlichen Konventionen auseinander. Für den guten Zweck war er unter anderem bereits bei BIRLIKTE oder Viva con Agua de Sankt Pauli aktiv.

 

Seine dynamischen Live-Qualitäten konnte Patrick Libéral unter anderem auf diversen Hip-Hop-Jams (360° Winterjam, Heidelberg), Festivals (Fête de la Musique, Rambouillet) sowie vielen weiteren Events (25 Jahre Köln Marathon) und Wohnzimmerkonzerten („Légère Unplugged“ von Baden.fm, Freiburg) unter Beweis stellen. Dass er es versteht, auch ernste Themen mit einer Leichtigkeit rüberzubringen, „die seine Musik sympathisch und locker klingen lässt“, stellte u. a. bereits das Musiker-Fachmagazin Gitarre und Bass fest (11/2016).

 

Jeden seiner Songs leitet Libéral bei seinen Auftritten mit einer ganz persönlichen Entstehungsgeschichte ein. „Dabei bringt er das Kunststück fertig, zu rappen und gleichzeitig zu den Samples aus der Loopstation auch noch Gitarre zu spielen, mal verzerrte E-Gitarre, mal akustisch.“ (Rhein-Neckar-Zeitung, 09/2018).

 

Immer mit dabei: seine aktuelle EP „Mon année 2018“. Das nächste Projekt steht bereits für 2019 in den Startlöchern: Eine Crowdfunding-Kampagne für seine Doppel-Vinyl „Réanimé“.